Blog

Schlafstörung durch Schwitzen

Für Schlafstörungen kann es unterschiedliche Ursachen geben. Streß, Unruhe, Überlastung und viele andere. Vor allem in der wärmeren Jahreszeit schwitzen viele Menschen auch aus einem einfachen Grund. Mit der falschen Bettdecke kann die Feuchtigkeit nicht ausreichend abgeführt werden. Die Reaktion des Körpers auf Schwitzen ist Schwitzen. Die Folge sind unruhiger Schlaf und gestörte Schlafphasen. Die Bettdecke sollte in ihrer Stärke der Schlafzimmertemperatur entsprechen und vor allem feuchtigkeitsaktiv sein. Bevorzugte Materialen sind Klimafaser-, Kamelhaar- und Bambusdecken. Ab 175 cm Körpergröße übrigens am besten in Komfortgröße 155 x 220 cm.


Über uns

Mit zwei Filialen in Köln und Bonn bieten wir unseren Kunden beste Qualität und top Beratung.

Minoritenstrasse 9-11 in Köln
Berliner Freiheit 7 in Bonn
Schlafsysteme mit Funktion